Skip to main content

Unsere Projekte

Dank großzügiger Unterstützung können wir aktuell drei Projekte im LSBTIQ*-Bereich anbieten.

Die "Fachberatung geschlechtliche und kulturelle Vielfalt Stuttgart" dient als Beratungsstelle speziell für LSBTIQ* mit internationaler Geschichte und/oder Rassismuserfahrungen. Wir arbeiten individuell, kultursensibel, machtkritisch, mehrsprachig und mit hohen Beratungsstandards.
Als Migrant*innenorganisation ist die Türkische Gemeinde in Baden-Württemberg (tgbw) eine wichtige Ergänzung zu anderen Beratungsangeboten aus der LSBTIQ*-Community und dem Gesundheitswesen.

Wir danken der Stadt Stuttgart für die Unterstützung.

Gefördert von der Landeshauptstadt


Das Projekt "LSBTIQ* to go" soll in den ländlichen Regionen Baden-Württembergs Wirkung erzielen. Dort gibt es kaum LSBTIQ*-Communities und auch die religiösen und migrantischen Gruppen bieten häufig weniger Vielfalt.
Deshalb gehen unsere Angebote in beide Richtungen: Sie sollen rassismuskritische Perspektiven für die LSBTIQ*-Community aufzeigen und Migrant*innenorganisationen und religiöse Gruppen für LSBTIQ*- Themen sensibilisieren.

Wir danken dem Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg für die Unterstützung.

Unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.


Mit der Initiative "Elvan*" fördern wir die gesellschaftliche Teilhabe unserer Zielgruppen, junge LSBTIQ* mit internationaler Geschichte (bis 27 Jahre). In Empowerment-Gruppen lernen die Jugendlichen, sich zu behaupten und für sich selbst zu sorgen. Sie können als Coach bei unseren weiteren Angeboten mitarbeiten und so einen aktiven Einsatz für eine teilhabegerechtere Gesellschaft leisten.
Außerdem sprechen wir speziell Eltern an und wollen Veränderungen in Schulen erreichen.

Wir danken der Aktion Mensch für die Unterstützung.